Deutsche Geothermische Immobilien AG: Kapitalerhöhung überzeichnet und erfolgreich abgeschlossen

Deutsche Geothermische Immobilien AG / Schlagwort(e): Kapitalerhöhung14.01.2016 09:01Veröffentlichung einer Corporate News, übermittelt durch DGAP - ein Serviceder EQS Group AG.Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.---------------------------------------------------------------------------- Emissionserlös von EUR 2.200.000 - Mittelverwendung für die weitere Stärkung des Eigenkapitals und der weiteren Finanzierung des Wachstums der GesellschaftDie Deutsche Geothermische Immobilien AG hat die beschlosseneKapitalerhöhung von bis zu 110.000 Stück neuen, auf den Namen lautendeStückaktien mit einem anteiligen Betrag am Grundkapital von EUR 1,00 (NeueAktien) erfolgreich abgeschlossen. Die Kapitalerhöhung wurde im Rahmeneines Private Placements ausgewählten Investoren angeboten. Das Bezugsrechtder Aktaktionäre war ausgeschlossen.Die Kapitalerhöhung wurde zu einem Bezugspreis von EUR 20,00 je Neuer Aktieplatziert. Insgesamt betrug der Emissionserlös EUR 2.200.000,00.Der Emissionserlös aus der Kapitalerhöhung soll zur weiteren Stärkung desEigenkapitals der Gesellschaft sowie der Finanzierung des weiterenWachstums verwendet werden. Die Platzierung war überzeichnet, so dassleider nicht alle interessierten Investoren berücksichtigt werden konnten.Durch die Ausgabe der 110.000 Neuen Aktien erhöht sich das Grundkapital derDeutschen Geothermischen Immobilien AG von EUR 1.100.000 auf EUR 1.210.000.Die Neuen Aktien sind ab dem 1. Januar 2015 voll gewinnberechtigt undwerden nach deren Aufnahme in die Girosammelverwahrung in die laufende Notierung der Aktien im Primärmarkt der Börse Düsseldorf einbezogen.Über die DGI AG:Die Deutsche Geothermische Immobilien AG arbeitet im Bereich derenergetischen Sanierung von Wohnimmobilien, in dem sie dieEnergieversorgung von Mehrfamilien- und großen Mietshäusern auf Erdwärmeumgestellt, die Energiekosten für Warmwasser und Heizung festschreibt unddem Mieter durch eine Energiepauschale garantiert. Das sogenannte "TrautschModell"(c) bewirkt die Entkoppelung von der Gas- und Ölpreisentwicklung.Die Gesellschaft hat dabei die Möglichkeit, dieses Energie-Pauschale-Modellsowohl bei dem Ankauf von Bestandswohnimmobilien mit anschließenderenergetischer Umstellung und bei der Herstellung von geothermischenSozialwohnungen für den Eigenbestand wie auch als Dienstleistung fürWohnimmobilienbesitzer zu nutzen bzw. anzubieten.Die Aktien des Unternehmens (WKN: A1H33S; ISIN: DE000A1H33S6) sind imPrimärmarkt der Börse Düsseldorf notiert.Der VorstandChristoph F. Trautsch, Stefan BieberDeutsche Geothermische Immobilien AGwww.dgi.ag info@dgi.ag14.01.2016 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de---------------------------------------------------------------------------

Diese Webseite verwendet Cookies 🍪

Wir verwenden Cookies, um beispielsweise Funktionen für soziale Medien anzubieten oder die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen. Um fortzufahren müssen Sie eine Auswahl treffen.

Weitere Informationen zum Thema Datenschutz und Cookies können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen. Unter Einstellungen können Sie gezielt Optionen ein und ausschalten.

Einstellungen

  • Die Seite verwendet Cookies um Session Informationen zu hinterlegen. Diese sind nicht personenbezogen und werden nicht von fremden Servern ausgelesen.
    Alle unsere Bilder und Dateien liegen in unserem Content Management System Ynfinite und werden von dort bereitgestellt. Ynfinite erhält durch die Bereitstellung Ihre IP Adresse, diese wird jedoch nur zum Zwecke der Bereitstellung der Bilder im Rahmen eines HTTP Aufrufes verwendet. Die Daten werden nicht langfristig gespeichert.

  • Inhalte aus externen Quellen, Videoplattformen, Social-Media-Plattformen und Kartendiensten. Wenn Cookies von externen Medien akzeptiert werden, bedarf der Zugriff auf diese Inhalte keiner manuellen Zustimmung mehr.

  • Diese Cookies sammeln Informationen, die uns dabei helfen zu analysieren, wie unsere Webseite verwendet wird und wie effektiv unsere Marketingkampagnen sind. Dabei werden Daten zum Beispiel mit Hilfe von Google und Facebook ausgewertet. Mithilfe der Analysen aus diesem Cookie können wir Anwendungen für Sie anpassen, um unserer Webseite zu verbessern. Wenn Sie nicht möchten, dass wir Ihren Besuch auf unserer Webseite verfolgen, können Sie das Tracking in Ihrem Browser hier deaktivieren.